Heidjann GmbH & Co.KG Logo

Heidjann GmbH & Co.KG

Schlichtungsstelle Energie hilft bei Konflikten mit Versorgern

Okt

25

2011

Ab dem 1. November 2011 öffnet die neue "Schlichtungsstelle Energie" ihre Türen. Sie soll künftig bei Konflikten zwischen Verbrauchern und Energieversorgern vermitteln. Hinter der Schlichtungsstelle steht ein unabhängiger Verein, dessen Träger der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) sowie der Bundesverband Neuer Energieanbieter (bne) sind. Seine Anerkennung erhielt der Verein aus den Händen von Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler und Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner. Zwischen Kunden und Energieversorgern gibt es eine Reihe möglicher Konfliktszenarien - etwa im Zuge eines Anbieterwechsels oder auch bezüglich etwaiger Bonus- und Abschlagszahlungen. Die Schlichtungsstelle Energie soll Verbrauchern deshalb die Möglichkeit bieten, kurzfristig und kostenlos ein außergerichtliches Schlichtungsverfahren in Anspruch zu nehmen. Können sich Kunden und Versorger in den angesprochenen Fällen nicht einigen, bestand bislang nur die Möglichkeit einer gerichtlichen Klärung. Solche Verfahren können sich im Ernstfall jedoch über mehrere Jahre hinziehen und sind für alle Beteiligten finanziell belastend. Die Schlichtungstelle Energie wird auf Grundlage des Energiewirtschaftsgesetzes arbeiten. Diesem zufolge sollen Schlichtungsverfahren in der Regel nicht länger als drei Monate dauern. Die Neutralität der Schlichtungsstelle wird durch einen unabhängigen Ombudsmann gewährleistet - in diesem Fall durch Dr. Dieter Wolst, ehemaliger Richter am Bundesgerichtshof. Gerd Billen, Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv), kommentiert: "Die Schlichtungsstelle wird dazu beitragen, im Energiemarkt die Spreu vom Weizen zu trennen. Unternehmen, die es mit der Kundenorientierung ernst meinen, sollten dem Trägerverein beitreten. Verbraucher werden dies bei der Wahl ihres Anbieters berücksichtigen." Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des BDEW: "Energieversorger und Kunden haben das gleiche Interesse, nämlich eine gute und reibungslose Versorgung mit Strom und Gas. Wenn es hier trotzdem zu Konflikten kommt, kann die neutrale Schlichtungsstelle bei der Lösung im Sinne beider Vertragspartner helfen. Wir sehen darin ein modernes Instrument, das die Kundenzufriedenheit stärken und die Gerichte entlasten kann." © 2011 StromAuskunft Björn Katz, Redaktion StromAuskunft

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags