Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH Logo

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Positionspapier zur Senkung des Flächenverbrauchs

Jun

01

2012

"Dialog Landwirtschaft und Umwelt" unter Leitung von NRW-Umwelt- und Landwirtschaftsminister Remmel

Der Anfang 2011 gegründete "Dialog Landwirtschaft und Umwelt" hat ein Positionspapier zu Flächenverbrauch und Nutzungskonkurrenzen verabschiedet. Dem auf Initiative von NRW-Minister Remmel gegründete Gremium gehören Repräsentanten von Verbänden und Institutionen aus Landwirtschaft, Umwelt- und Naturschutz, Tierschutz und Verbraucherschutz sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an. Unter ihnen ist auch Prof. Dr. Stefan Bringezu, Forschungsgruppenleiter am Wuppertal Institut.
Die im Positionspapier formulierten Kernforderungen sind:
- die Senkung des Flächenverbrauchs auf maximal fünf Hektar pro Tag bis 2020;
- langfristig darf es keinen zusätzlichen Flächenverbrauch mehr geben;
- der Vorrang der Innenentwicklung vor der Inanspruchnahme neuer Flächen im Außenbereich;
- der Aufbau von Flächenkatastern und Monitoringsystemen insbesondere zur Unterstützung des Flächenrecyclings;
- die Fortschreibung des Landesentwicklungsplans mit restriktiveren Vorgaben zur Flächennutzung und einer Stärkung des Freiraumschutzes;
- die intensivere Nutzung von Instrumenten der Landentwicklung wie der interkommunalen Zusammenarbeit, der Dorfentwicklung und der Bodenordnung.

Das Positionspapier steht zum Download zur Verfügung.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags