GreenTech-Germany.com Logo

GreenTech-Germany.com

Offener Brief von Fossil Free Münster an den Landschaftsverband Westfalen-Lippe

Nov

12

2017

Aus Anlass der Internationalen Klimakonferenz (COP 23) in Bonn fordert die weltweite Kampagne Fossil Free zahlreiche Bürgermeister*innen und politische Entscheidungs-träger*innen in einem offenen Brief angesichts der drohenden Klimakrise zu entschlossenem Handeln auf. Die Ortsgruppe Fossil Free Münster appelliert in ihrem Brief an die Entscheidungsträger*innen des Landschaftsverband Westfalen-Lippe, die Beteiligungen an Europas größtem CO2-Emittenten RWE aufzugeben und verbindliche Richtlinien für ethisch-ökologisches Investment festzulegen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe wird im Frühjahr 2018 nach Auflösung mehrerer Beteiligungsgesellschaften wieder frei über seine 6,6 Mio. RWE-Aktien verfügen können.
„Deutschland wird seine Klimaschutzziele weit verfehlen. Angesichts der Untätigkeit der deutschen Bundesregierung brauchen wir ein starkes Engagement kommunaler und regionaler Institutionen, die visionär und beispielhaft vorangehen. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe , der unsere Region vor allem sozial und kulturell prägt, steht hier besonders in der Pflicht.“, sagt Gustav von Blanckenburg, Aktivist bei Fossil Free Münster.

Hier könnt ihr den offenen Brief in voller Länge lesen.

Quelle: Fossil Free Münster

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags