EUWID Recycling und Entsorgung Logo

EUWID Recycling und Entsorgung

Führungswechsel bei der BDSV

Okt

27

2015

Die Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen (BDSV) erhält eine neue Führung. Für die Ende November anstehenden Wahlen hat das Präsidium den 49-jährigen Unternehmer Andreas Schwenter als Kandidaten für das Präsidentenamt nominiert, nachdem Heiner Gröger nicht mehr kandidieren wird, teilte die BDSV mit. Nach sechs Jahren an der BDSV-Spitze wolle er sich künftig „wieder zu 150 Prozent" seinem eigenen Unternehmen widmen, so Gröger. Auch der bisherige stellvertretende Präsident Ulrich Althoff wird für dieses Amt nicht mehr zur Wiederwahl antreten. Er wird sich allerdings bei den Delegierten für die kommenden drei Jahre als „einfaches Präsidiumsmitglied“ bewerben. Schwenter ist seit 1999 geschäftsführender Gesellschafter der Frimberger GmbH, einem Stahlrecycling-Unternehmen mit Sitz in Bad Tölz. Er ist bereits seit 1995 Mitglied des BDSV-Fachausschusses Markt- und Betriebswirtschaft und war viele Jahre Vorsitzender des Juniorkreises der BDSV. Des Weiteren ist er seit mehreren Jahren Vorsitzender der BDSV-Landesgruppe Süd. Im Falle seiner Wahl will sich Schwenter insbesondere für den Abbau von Bürokratie einsetzen, unter dem die mittelständisch geprägte Branche seit Jahren leide. EUWID Recycling und Entsorgung erscheint jeden Mittwoch als Printausgabe. Premium-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe bereits ab Dienstag 14.00 Uhr als E-Paper lesen.

Unsere Marktberichte stehen unseren Premium-Abonnenten frühzeitig online zur Verfügung.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags