erdgas mobil GmbH Logo

erdgas mobil GmbH

Facelift der B-Klasse auch mit ERDGAS erhältlich

Okt

02

2014

Bei der Präsentation der überarbeiteten B-Klasse während der Mercedes-Benz Media Night in Paris gab es am 1. Oktober prominente Unterstützung von der Band OneRepublic. Foto: Daimler

Seit der Markteinführung Ende 2011 wurde die zweite Generation der B-Klasse bereits über 350.000 Mal verkauft. "Jetzt präsentiert sich unser Bestseller in neuer Bestform", so Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars, zuständig für Vertrieb. "Die B-Klasse ist das perfekte (Familien-)Auto für alle, die großen Wert auf Praktikabilität, Komfort und Sicherheit legen, dabei aber nicht auf Sportlichkeit und Fahrdynamik zu verzichten wollen." Im Rahmen der Modellpflege wurde das Karosserie-Design aktualisiert. Ein neuer Stoßfänger, der breite Kühlergrill und das in die Scheinwerfer integrierte Tagfahrlicht lassen das Facelift erkennen. Auch das Heck wurde leicht modifiziert ebenso wie der Innenraum. Neu sind auch die Ausstattungslinien, bei denen die Kunden nun zwischen Style, Urban und AMG-Line wählen können.

Bei den Motoren setzt Daimler auf eine große Auswahl. Unter anderem steht weiterhin die Erdgasvariante B 200 NGD zur Verfügung, die über einen 156 PS starken Motor verfügt. Dieser benötigt im Schnitt 4,3 Kilogramm ERDGAS auf 100 Kilometer, was einem CO2-Ausstoß von 117 Gramm pro Kilometer und der Energieeffizienzklasse A entspricht. Mit 200 km/h Höchstgeschwindigkeit und einer Beschleunigung von 0 auf 100 in 9,2 Sekunden macht die Erdgasvariante richtig Spaß. Dank dem Karosserie-Konzept "Energy Space" sind die Erdgastanks und ein 14-Liter-Benzintank im Unterboden verbaut. So behält der Fünfsitzer laut Hersteller seinen großzügigen Innen- und Kofferraum.

Die überarbeitete B-Klasse kann bereits bestellt werden. Ende November soll sie dann beim Händler stehen.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags