Heidjann GmbH & Co.KG Logo

Heidjann GmbH & Co.KG

Energieverbrauch: Anteil der erneuerbaren Energien steigt

Mai

31

2012

Der Energieverbrauch in der Bundesrepublik wies im ersten Quartal 2012 einen steigenden Anteil an erneuerbaren Energien auf. Dies fand jetzt die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen in einer Studie heraus. Insgesamt ist eine Zunahme von acht Prozent in Januar, Februar und März zu verzeichnen gewesen. In den einzelnen Segmenten wies insbesondere die Photovoltaik einen starken Anstieg auf. Sie wuchs um vierzig Prozent an. Auch die Windenergie nahm deutlich zu und hatte einen Anstieg von fünfunddreißig Prozent zu verzeichnen. Biomasse, Biokraftstoffe und Wasserkraft legten um jeweils drei, vier und fünf Prozent zu. Auch Steinkohle und Braunkohle wurden mit zwei Prozent und acht Prozent mehr eingesetzt. Dies ist vor allem auf die zwei neuen Anlagen zurückzuführen, die im ersten Quartal ans Netz gingen, um eventuelle Stromengpässe abfangen zu können. Abgenommen dagegen hat der Anteil der Kernenergie. Dreißig Prozent weniger Atomstrom fand sich im Energieverbrauch der deutschen Haushalte, größtenteils bedingt durch den beschlossenen Atomausstieg im Vorjahr und dem damit verbundenen Umschwung auf Ökostrom vieler Kunden. Insgesamt war im ersten Quartal ein etwas geringerer Energieverbrauch in der Bundesrepublik auszumachen. Rund zwei Prozent weniger Energie nutzen deutsche Strom- und Gaskunden. Dies ist zu einem Teil auf den kurzen, sehr milden Winter zurückzuführen. Mit Ausnahme des Februars konnten Verbraucher vor allem beim Heizen Energie und Geld sparen. Über den Autor: Jan Schäfer schreibt seit 2009 Energienachrichten und Blogbeiträge für GetPrice.de und StromAuskunft.de. Du kannst Jan auf Google+ folgen.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags