BINE Informationsdienst Logo

BINE Informationsdienst

Elektroimpulse zerkleinern hartes Gestein

Okt

22

2015

b41731f31e.jpg Zum Bohren im tiefen Gestein werden bisher Rollenmeißel eingesetzt. Diese kommen in kristallinen Formationen nur langsam voran und verschleißen schnell. Das verteuert Bohrmaßnahmen und ist vor allem für Projekte der tiefen Geothermie ein wirtschaftliches Problem. Forscher in Dresden entwickeln ein alternatives Bohrverfahren für Hartgestein. Bei diesem zerkleinert ein Hochspannungsimpuls das Gestein. Bis zu 30% niedrigere Bohrkosten sind möglich.
© TU Dresden

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags