Landwirtschaftskammer Niedersachsen Logo

Landwirtschaftskammer Niedersachsen

EEG stellt Kulturlandschaft auf den Kopf

Jul

09

2012

In Niedersachsen hat sich der Maisanbau durch den Zubau von Biogasanlagen seit der EEG Novelle 2004 fast verdoppelt. Er ist um 300.000 auf 630.000 ha im Jahr 2012 gestiegen und nimmt das Ackerland inzwischen zu 1/3 in Beschlag. Diese Entwicklung, die zudem von dem Wegfall der allgemeinen Stilllegungsverpflichtung begleitet war, hat sich unübersehbar auf die Fruchtfolge ausgewirkt. Verstärkt wurde die Auswirkung durch Umwandlung von Grünland in Ackerland und nicht zuletzt durch den fortschreitenden Flächenverbrauch für die zunehmende Besiedlung einschließlich Ausgleichsmaßnahmen. So wurde die Kulturlandschaft in weniger als 10 Jahren auf den Kopf gestellt.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags