erdgas mobil GmbH Logo

erdgas mobil GmbH

AMI 2012: Politiker zeigen Interesse an ERDGAS als Kraftstoff

Jun

01

2012

Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer gemeinsam mit dem sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich und Burkhard Jung, Oberbürgermeister der Stadt Leipzig, im Gespräch mit Dr. Timm Kehler, Geschäftsführer erdgas mobil, und  Dr. Klaus-Dieter Barb

 

 

Steigende Preise für Benzin und Diesel und die Notwendigkeit den CO2-Ausstoß im Straßenverkehr zu senken, erhöhen den Druck auf Alternativen umzusteigen. Insbesondere ERDGAS und BIO-ERDGAS als Kraftstoff rücken immer stärker in den Mittelpunkt des Interesses. Das gilt nicht nur für Autofahrer, sondern auch für hochrangige Politiker, die am Freitag im Rahmen eines Rundgangs auf der AMI 2012 in Leipzig auch dem Stand für Erdgasfahrzeuge einen Besuch abstatteten. Dr. Peter Raumsauer, Bundesminister für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, ließ sich über die Vorteile des alternativen Antriebs informieren. Begleitet wurde er von Stanislaw Tillich, Ministerpräsident des Freistaats Sachsen, und dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung. ERDGAS als Kraftstoff bietet vor allem durch die Beimischung von BIO-ERDGAS die Möglichkeit, die Klimaschutzziele der Bundesregierung schneller zu erreichen.

 

Die AMI 2012 in Leipzig dauert noch bis Sonntag, 10. Juni. Aktuelle Serienfahrzeuge mit Erdgasantrieb von namhafter Hersteller und ein mit BIO-ERDGAS betriebener Rennwagen sind in Halle 1 an Stand D 28 am Gemeinschaftsstand der erdgas mobil zu sehen. Im Außenbereich gibt es zudem die Chance, verschiedene Erdgasmodelle Probe zu fahren.

Kommentar schreiben

Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Suche
Ihr Profil
Was sind Tags? Top Tags